Vuong & Natalie

Lisa & Thomas

Brit­ta & Lutz

Der ganz beson­de­re Tag zusammen

Hoch­zei­ten & freie Trauung

Hoch­zei­ten sind nicht immer güns­tig, eher sel­ten ist dies der Fall. Es besteht der Druck der Fami­lie eine wun­der­vol­le Fei­er statt­fin­den zu las­sen, manch­mal der Druck durch die Gesell­schaft das man sich an Stan­dards hal­ten muss und die­se sogar über­tref­fen muss. Es kommt aber manch­mal auch der Druck von einem selbst, näm­lich die­sen Tag für die Lie­be des Lebens zum schöns­ten Tag des Lebens zu machen. Alles was ich dazu zu sagen habe ist, es ist euer Tag, ja ein ganz beson­de­rer Tag. Aber nicht der ein­zi­ge den ihr gemein­sam haben wer­det. Er wird vol­ler schö­ner Erin­ne­run­gen sein, aber sol­che wer­det ihr das Leben lang zusam­men sam­meln. Sei es beim Kochen, wenn man sich gegen­über­steht, auf das ver­brann­te Essen schaut und mit einem lau­ten Lachen den Lie­fer­dienst anruft. Beim Fil­me­abend wenn man fest­stellt, dass man zusam­men mehr als nur eine Trä­ne ver­liert zum Ende hin von “Ein gan­zes hal­bes Jahr”. Ja, wenn ihr wollt ein gan­zes Leben lang.

Trotz­dem, sich das “Ja”-Wort zu geben wird nur ein ein­zi­ges Mal pas­sie­ren. Das alle Men­schen die ihr liebt sich an einem Tag tref­fen, wird und war noch nie eine ein­fa­che Sache, aber an die­sem einen Tag ist die Wahr­schein­lich­keit am größ­ten. Ich ver­ste­he dass man auch dar­an denkt, wo könn­te man Geld einsparen.

Muss es ein Fest­saal sein?
Muss es Gour­metes­sen sein?
Muss alles maß­ge­schnei­dert sein?
Müs­sen es fri­sche Blu­men sein?
Und die Lis­te geht unend­lich lang bis zu der Fra­ge “Muss es ein teu­rer Foto­graf sein?”.

All die­se Fra­gen oben müsst ihr selbst beant­wor­ten und jeder legt da unter­schied­li­che Schwer­punk­te. Das ist auch rich­tig so, aber die­se Ent­schei­dun­gen soll­ten wohl­über­legt sein doch bei der letz­ten Fra­ge hel­fe ich ein wenig.

Mei­ne Ant­wort: In ers­ter Linie muss die Che­mie zwi­schen euch und dem Foto­gra­fen stimmen.

Ich tref­fe öfters Leu­te die sich immer das aktu­ells­te Smart­pho­ne kau­fen oder jedes Jahr einen neu­en Fern­se­her holen, aber wenn es dar­um geht sich für einen Foto­gra­fen zu ent­schei­den stel­len sie sich die fal­schen Fra­gen. Wel­che fra­gen einem durch den Kopf gehen soll­ten sind folgende.

Ist mir die­ser Tag wich­tig?
Will ich mich genau an ein­zel­ne Details erin­nern?
Ist mir die­se Erin­ne­rung mehr Wert als ein Handy?

Falls Du nicht alle drei Fra­gen mit “Ja!” beant­wor­tet hast, dann bin ich wohl nicht der rich­ti­ge Foto­graf für dich. Falls doch wür­de ich mich freu­en dei­ne Bekannt­schaft zu machen.

error:
Cookie Consent mit Real Cookie Banner